Umwelt-Gemeinde-Service

Willkommen auf der Website des e5-Programms

Neuigkeiten

    Was ist e5?

    Das Programm für energiebewusste Gemeinden unterstützt Ihre Gemeinde bei einer nachhaltigen Klimaschutzarbeit.

    umsetzungsgrade-e5-noe

    Umsetzungsgrad der auditierten e5-Gemeinden Niederösterreichs, Stand 2022

    NÖ e5-Programm in Zahlen

    Insgesamt nehmen 68 Gemeinden am e5-Programm in Niederösterreich teil. 57 Gemeinden wurden dabei bereits ausgezeichnet.

    3   Gemeinden mit fünf       e5
    16 Gemeinden mit vier       e4
    29 Gemeinden mit drei      e3
    8   Gemeinden mit zwei     e2
    1   Gemeinde mit einem    e1

    Auditierung 2023

    2023 konnten 16 NÖ e5-Gemeinden beim Audit überzeugen.

    Dieses Jahr wurden in Niederösterreich folgende Gemeinden ausgezeichnet:

    Baden (5e), Wieselburg (5e), Klosterneuburg (4e), Mödling (4e), Wr. Neudorf (4e), Sierndorf (4e), Japons (4e), Grafenwörth (3e), Hofstetten-Grünau (3e), Kapelln (3e), Kirchberg an der Pielach (3e), Leopoldsdorf (3e), Vösendorf (3e), Deutsch-Wagram (3e), Gedersdorf (3e) und Waidhofen an der Ybbs (3e).

    Das hervorragende Ergebnis unterstreicht die Arbeit und den damit verbundenen Fortschritt der ehrgeizigen Gemeinden.

    e5-Gemeinden vor erster Auditierung:

    Brunn am Gebirge, Gänserndorf, Gumpoldskirchen, Oed-Öhling, Purkersdorf, Spillern, Tattendorf, St. Pölten, Traiskirchen, St. Peter in der Au, Laab im Walde, und Blumau-Neurißhof.

    Als e5-Stadtgemeinde wollen wir nachhaltige Klima-und Energiepolitik umsetzen und mit unserer Vorbildwirkung zur gemeinsamen Zielerreichung beitragen.

    Bgm. Brigitte Ribisch, M.A. – Laa an der Thaya

    Bgm. Brigitte Ribisch, M.A. – Laa an der Thaya

    Das e5-Programm bringt ein Maximum an fachlicher und methodischer Unterstützung in die Gemeinde und verschafft den Kommunen einen spürbaren Wettbewerbsvorteil.

    Präs. Bgm. Rupert Dworak – Ternitz

    Präs. Bgm. Rupert Dworak